Großer Preis von Mannheim – Erfolg für Berlinda

Aktuell – Berlinda und „Hansi“ Dreher – mit schnellster Zeit im Stechen – fünfter im Großen Preis von Mannheim

Mit der Badenia, dem Großen Preis von Mannheim, fand das sonnige Maimarkt-Turnier seinen Abschluss. Überraschende Siegerin wurde die 22-jährige Kanadierin Kara Chad. Die besten deutschen Aktiven waren Gerrit Nieberg dem Holsteiner Contagio und Hans-Dieter Dreher mit der ZfdP-Stute Berlinda auf den Plätzen vier und fünf.

46 Paare gingen beim Großen Preis „Badenia“, der traditionell dienstags zum Abschluss der Verbrauchermesse Maimarkt ausgetragen wird, an den Start, acht beendeten den von Christa Jung anspruchsvoll gestalteten Parcours ohne Hindernis- bzw. Zeitfehler. Hans-Dieter Dreher (46) hatte seine zehnjährige Stute Berlinda (v. Berlin; Z.: Sascha Hahn, Bramsche) zwar mit Bestzeit ins Ziel geritten, aber nicht fehlerfrei (4/37,58).